Einstieg ins Twittern

Schon vor einiger Zeit hat Andreas Kalt einen immer noch aktuellen und damit empfehlenswerten Artikel über die Nutzung von Twitter als Lehrer verfasst: Twitter-Einstieg für Lehrer Den Einstieg ins Twittern bekommt man eingängig im Tutorial von Nina Toller gezeigt: Erklärvideo: Twitter Grundlagen (10 min) Wenn man an einem Twitterchat, z.B. dem #EdchatDE, teilnehmen möchte, empfiehlt sich das Program … Einstieg ins Twittern weiterlesen

Social Media in der Bildung – oder wie ich dazu kam, eine Nutzerin von Twitter als Bildungsplattform zu werden

In sozialen Netzwerken vernetzen sich Leute, um sich auszutauschen. Lange Zeit dachte ich, dass ich diesen Austausch im Virtuellen nicht nötig hätte angesichts Big Data mit der Tatsache, dass ich zu viele persönliche Daten damit preisgeben würde und im Internet die mir wichtigen Dinge über Suchmaschinen doch leicht zugänglich seien. Ich wollte "Herrin meiner Daten" … Social Media in der Bildung – oder wie ich dazu kam, eine Nutzerin von Twitter als Bildungsplattform zu werden weiterlesen

Datenverschlüsselung auf USB-Stick

Um den Anforderungen an den Datenschutz zu genügen, müssen personenbezogene (Schüler)Daten, wie z.B. Notenlisten, auf privaten Datenträgern verschlüsselt werden. In Baden-Württemberg gibt es die dementsprechenden Hinweise auf dem Lehrerfortbildungsserver. Auf normalen USB-Sticks soll die Verschlüsselungssoftware VeraCrypt verwendet werden, wobei von der portablen Version aus Sicherheitsgründen abgeraten wird. Demnach muss VeraCrypt auf den Rechnern des Verwaltungsnetzes der … Datenverschlüsselung auf USB-Stick weiterlesen

Zeitenwende, eine persönliche Linkliste

Die Welt verändert sich rasant: Internet der Dinge, Arbeit 4.0, Virtual Reality sind Schlagworte, die die Neuerungen benennen. Viele führen sie im Munde aber was heißen und bedeuten sie genau? In letzter Zeit gab es einige gute Berichte darüber: Beschreibungen und Erklärungen mit Fragestellungen, Chancen aber auch Problemen, die sich daraus ergeben. Die Themen sollten … Zeitenwende, eine persönliche Linkliste weiterlesen

Tonaufnahmequalität bei der Lernvideoerstellung

Wenn man sich an die Arbeit macht, Lernvideos bzw. Screencasts am PC oder am iPad zu erstellen, dann empfiehlt es sich, von Beginn an auf gute Tonqualität zu achten. Nicht wenige Aktive haben wegen des zu spät erkannten, unbefriedigenden Tons Videos neu erstellen müssen. Nach Studium einiger Rezensionen verschiedener Mikrofone entschloss ich mich zur Anschaffung … Tonaufnahmequalität bei der Lernvideoerstellung weiterlesen

Quizstunde

Lernen mit Spaß und Motivation: ein kleines Tool, das mich begeistert, ist eine browserbasierte Anwendung und zu finden unter http://www.quizstunde.de. Auf der Seite gibt es einen veranschaulichenden Videoclip. Hier geht es ums Durchdringen und Üben von Inhalten. Entgegen vieler vergleichbarer Apps hat Quizstunde folgende Vorteile: Schüler sind die Autoren des Quiz, müssen sich demnach andersartig mit dem … Quizstunde weiterlesen

Die Multimedia-Entwicklung im Berufsfeld Nahrung seit dem Jahr 2000 – und wie geht es weiter?

Zum Vergrößern bitte hier klicken. Eine kleine Auswahl der behandelten Inhalte, Medien und Tools einer Fortbildungsveranstaltung, die weiterhin zweimal im Jahr im Berufsfeld Nahrung stattfindet, ist in der Grafik aufgelistet. Durch das Aufkommen von Mobile Devices werden jetzt aber nicht nur "neue Medien" im Unterricht eingesetzt, der Unterricht selbst kann sich nun durch inverted classroom-Szenarien, … Die Multimedia-Entwicklung im Berufsfeld Nahrung seit dem Jahr 2000 – und wie geht es weiter? weiterlesen

QR-Codes zur schnellen Informationsweitergabe

Wozu? Mobile Geräte wie Handys und Tablets haben einen unschlagbaren Nutzen: Es lassen sich schnell Informationen finden und weitergeben. Im konventionellen Unterricht geht oft Zeit damit verloren, zu den richtigen Informationen und Quellen zu gelangen, z.B. durch Zeitraubendes Austeilen von Arbeitsblättern, Übertragung von Tafelanschrieben ins Heft, mündliche Informationen samt Wiederholungen, … Wenngleich manche „Entschleunigung“ im … QR-Codes zur schnellen Informationsweitergabe weiterlesen

Einsatzmöglichkeiten neuer Geräte im Unterricht: Das SAMR Modell

Analog der Lernzielhierarchie vom Bloom kann man mehrere Stufen bei der Einführung neuer Unterrichtstechniken definieren. Das diesbezügliche SAMR Modell wurde von Dr. Ruben Puentedura entwickelt: Die Buchstaben stehen für Substitution, Augmentation, Modifikation und Redefinition. Diese vier Stufen zeigen die Art auf, wie neue (digitale) Techniken im Unterricht eingesetzt werden können: Mein Weg entlang des SAMR Modells: … Einsatzmöglichkeiten neuer Geräte im Unterricht: Das SAMR Modell weiterlesen